Eltern ABC der Grundschule Dürbheim

Liebe Eltern,

dieses Eltern ABC soll Ihnen helfen, sich in der Schule zurechtzufinden.
Es wird immer wieder aktualisiert und korrigiert.
Wenn sie weitere Fragen haben, dann melden SIe sich bitte bei uns.


Alfabet

 

...nein: auch nach der Rechtschreibreform immer noch Alphabet.

 

Leseanfängern hilft es, wenn wir nicht die Namen der Buchstaben (A; Be; Ce; De...), sondern die Laute sagen. Sonst wird beim Erlesen aus dem Wort „Hunde“ schnell „Ha-u-en-de“, oder bei eigenen Schreibversuchen wird aus der „Ente“schnell die „NT“

 


Anfang

Aller Anfang ist leicht. Damit das wirklich so gelingt und auch so bleibt, haben wir diesen Leitfaden für Sie zusammengestellt.


Arzttermin

Arzttermine für Ihr Kind sind möglichst außerhalb der Unterrichtszeiten zu vereinbaren.

Bitte informieren Sie uns möglicht frühzeitig schriftlich darüber, wenn ein Termin während der Unterrichtszeit stattfinden muss.

 


Betreuung

 

Sie haben bei uns an der Schule die Möglichkeit, Ihr Kind von Montag bis Freitag von 7.40 Uhr – 8.30 Uhr und von 11.05 Uhr – 14.00 Uhr betreuen zu lassen. Auch die Buchung eines warmen Mittagessens ist möglich.

 


Beurlaubung vom Unterricht

 

In „besonders begründeten Ausnahmefällen“ (z.B. Hochzeitsfeier oder Todesfall in der Familie) können wir Ihr Kind vom Unterricht beurlauben. Vor oder nach einem Ferienabschnitt ist grundsätzlich keine Beurlaubung möglich.

 

Wenn Sie Ihr Kind vom Unterricht beurlauben lassen wollen, sollten / müssen?? Sie unbedingt davor mit uns reden.

 

 


Bus
Auf unserer Homepage finden Sie den aktuellen Busfahrplan.

In der Regel gibt es Anfang / Mitte Dezember einen neuen Busfahrplan.
Die Aufsichtspflicht im Bus haben Sie als Eltern.
Wir wissen, dass das kaum möglich ist und dennoch ist es so.
Die Schule hat an dieser Stelle nur einen ganz kleinen Einfluss auf das was im Bus geschieht.

Wir führen jedes Jahr, sofern die von der Polizei, dem Busunternehmen und TUT Ticket ermöglicht wird, eine Busschule durch.

Wenn Dinge verloren gehen, dann melden Sie sich bitte direkt bei der Firma Klaiber.


Druckschrift

Die Druckschrift ist in der ersten Klasse Lese- und Schreibschrift. Erst Ende der ersten oder Anfang der zweiten Klasse lernt Ihr Kind Schreibschrift (Lateinische Ausgangsschrift). Das ist sinnvoll, weil die Kinder sonst zuviel auf einmal lernen müssen.


Dyskalkulie (Arithmasthenie)

 

Fremdwort für Rechenschwäche; im Übrigen gilt dasselbe wie bei Legasthenie

 


Elternmitarbeit

 

Wir laden Sie ganz herzlich ein, in der Schule mitzuarbeiten: Als „Lesemutter“, als Fachmann oder Fachfrau, die aus ihrem Beruf oder von ihrem Hobby erzählt, als Helfer und Helferin bei einem Projekt oder im Einsatz beim „Gesunden Pausenvesper“, als Anbieter einer AG ....

 

Die Schule Ihrer Kinder kann nur so gut sein, wie wir sie gemeinsam gestalten.<

Bitte wenden Sie sich an uns, wenn Sie Interesse an einer Mitarbeit haben, umgekehrt kommen wir auf Sie zu und fragen nach.

 


Elternvertreter

 

Die Elternvertreter haben eine sehr wichtige Aufgabe an unserer Schule:

 

Sie versuchen, die Meinung aller Eltern einzuschätzen und vertreten diese in der Elternbeiratssitzung und der Schulkonferenz. Sie beteiligen sich an der Planung von Festen und Feiern und entscheiden mit, wie das dabei erwirtschaftete Geld ausgegeben wird.

 

Aufgabe der Elternvertreter ist es jedoch nicht, Fragen / Probleme, die einzelne haben, an uns Lehrer weiterzugeben. Wenn nämlich versucht wird, dies über Dritte (Elternvertreter) zu klären, kommt es in der Regel zu unnötigen Missverständnissen.

 

Wir würden uns freuen, wenn möglichst viele an unserer Schule mitarbeiten würden.

 


Entschuldigung

 

Wenn Ihr Kind krank ist, dann bitten wir Sie, uns morgens telefonisch in der Schule Bescheid zu geben (evtl. auf den Anrufbeantworter sprechen und Klasse und vollständigen Namen des Kindes nennen).

Bitte reichen Sie im Falle einer mehrtägigen Erkrankung, eine schriftliche Entschuldigung oder ein Attest des Arztes nach.

 

Bitte denken Sie bei einer Entschuldigung unbedingt daran, die Kinder auch für die Betreuung, Mittagessen und ggf. AGs, Hausaufgabenbetreuung zu entschuldigen.

 


Erster Schultag s. Willkommensfeier

 

Die ganze Schulgemeinschaft begrüßt die Erstklässler am ersten Schultag des Schuljahres mit einer Feier und einem anschließenden Gottesdienst in der Schule Dürbheim



Idee Grundschule Irndorf / Erarbeitung und Pflege Grundschule Dürbheim